Schröpfen

Mit Hilfe sogenannten Schröpfgläser welche mit einem Unterdruck (erzeugt durch Erhitzen oder Absaugen der Luft im Inneren der Kugeln) auf die Haut aufgesetzt werden, bewirkt man ein Einziehen der Haut und des Gewebes im Glas. Dadurch wird eine Lockerung der Strukturen des tieferen Gewebes, vermehrte Durchblutung und eine Schmerzlinderung bewirkt. 

© Urheberrecht. Alle Rechte vorbehalten.